Lüneburg
  Carla Saravakos
 
 

Carla Saravakos ist gebürtige Griechin. Sie ist sehr temperamentvoll, impulsiv und hat einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Carla lebt mit ihrer besten Freundin Britta Thies in einer WG. Im Hotel Drei Könige fing sie zunächst als Zimmermädchen an. Nachdem ihre Liebesbeziehung zum Hotelchef Gunter Flickenschildt zerbricht ,arbeitet sie eine Zeitlang in der Gemeinschaftskanzlei von Martin Ahrens und Thomas Jansen, bevor sie für ein Studium nach Göttingen geht. Dort stellt sie allerdings fest, dass ein Studium nicht das Richtige für sie ist und ihr die praktische Arbeit und ihre Freunde fehlen. Gunther Flickenschild, mit dem sie inzwischen eine innige Freundschaft verbindet, stellt sie als Empfangschefin im "Drei Könige" ein. Aber auch diese Tätigkeit füllt sie nicht richtig aus und sie entdeckt ihre Leidenschaft für das Kochen. Und Gunter gibt ihr eine erneute Chance und stellt sie dem Sternekoch Nils Rager als Assistentin an die Seite.

Carla und Nils verlieben sich ineinander. Beide sind jedoch Sturköpfe, liefern sich ständige Streitgespräche und starke Wortgefechte und finden nicht zueinander. Carla verlobt sich mit Marcel Andersen,beendet die Beziehung aber kurz vor der Hochzeit, weil ihr klar wird, das sie Nils mehr liebt. Nachdem ihr Vater, Nikos Saravakos, in Lüneburg auftaucht und Carlas Ehemann kennenlernen möchte, bittet sie Nils, diese Rolle zu spielen. Nils spielt das Spiel mit und die beiden finden endlich zueinander. Nach einigen Missverständnissen und Enttäuschungen trennen sie sich zwar wieder, finden am Ende aber doch zueinander.

Zusammen mit Nils versucht sie einen zweiten Stern zu erkochen.

Carla gerät immer wieder mit Nils in Streitigkeiten. Diesmal lässt es sich nicht so einfach aus der Welt schaffen. Carla ist sehr überrascht als Nils ihr vorschlägt gemeinsam mit ihr zu verreisen. Leider wird wegen des Krankheitsstandes im Hotel nichts daraus.  Auf Micks Einstandparty in der Wg kommt es zu einem Kuss zwischen den beiden. Da steht Nils in der Tür. Carla denkt Nils scheint nichts bemerkt zu haben. Carla wundert sich jedoch darüber, das Nils sie auffordert Mick aus der Wg zu werfen. Als Nils sich immer mehr in seine Wut rein steigert, macht Carla ihm klar das er das Problem ist. Nils macht ihr den Vorschlag offen miteinander über ihre Beziehung zu reden. Die beiden stellen eine Liste zusammen was beide an den anderen schätzen und was sie stört. Carla legt sofort los und es kommen eine ganze Menge Punkte zusammen. Als Nils diese liest, fragt er Carla, ob er dann überhaupt der richtige Mann für sie ist. Sie versöhnt sich wieder mit Nils.

Carla beschließt jedoch ohne ihn, für ein paar Tage zu ihrem Sohn Timo, nach Berlin zu fahren. Kommt jedoch schon nach kurzer Zeit zurück und freut sich auf Nils. Die Freude währt nicht lange schon gibt es wieder erneut Streit, was Carla langsam auf den Magen schlägt. Sie will einen Schlussstrich ziehen und sich von Nils trennen. Gerade da bittet er sie gemeinsam mit ihm neu zu beginnen und mit ihm nach Barcelona zu gehen. Carla lehnt zunächst ab doch durch ein Gespräch mit Britta wird ihr klar, was für eine Liebeserklärung das von Nils ist. Sie entschließt sich mitzugehen ist jedoch fassungslos als es schon am nächsten Tag losgehen soll, sie fühlt sich übergangen. Zögerlich stimmt sie diesem Vorhaben zu, wird jedoch von Gunter gestoppt, er kann nicht in der Küche auf sie verzichten. Carla wird vor die Wahl gestellt zwischen der Liebe zu Nils und der Freundschaft zu Gunter. Als Nils Carla sagt er geht ohne sie nach Barcelona, starrt sie ihn fassungslos an. Carla ist sehr traurig und verletzt, dass Nils so einfach ohne einen richtige Erklärung geht. Er sucht sie noch einmal in der Wohnung auf und erklärt sich. Die beiden verabschieden sich im Guten und Nils geht alleine nach Barcelona. Als Abschiedsgeschenk bekommt Carla von Nils die Baumpatenschaft des Liebesbaumes geschenkt.

Carla trauert Nils hinterher will jedoch in Nils Fußstapfen treten. Der Sou Chef der ebenfalls auf Nils Posten scharf ist, fängt an gegen Carla zu intrigieren. Schließlich kündigt sie Gero und auch Gunter ist mit diesem Schritt einverstanden. Gunter meint, dass Carla mit dem Küchenchefposten überfordert ist und bietet ihr den Posten als Souschefin an. Gunter sucht das Gespräch mit Carla und er nimmt alles zurück, entschuldigt sich. Carla bleibt weiterhin Küchenchefin.

Gunter möchte, dass Carla einen Stern erkocht. Carla hingegen möchte sich nicht weiter mit der Sterneküche beschäftigen, was zwischen beiden zum Streit führt. Gunter bietet Carla an das Salto zu pachten ihr stößt aber die Kautionssumme bitter auf. Torben soll vermitteln, was nicht gelingt weil dieser ein falsches Bild von Gunter hat. Carla kündigt zuletzt Gunter die Freundschaft. Was aber nicht von langer Dauer ist.

Carla pachtet das Salto und Torben wird ihr Teilhaber. Die beiden kommen sich näher und Torben gesteht ihr das er sie liebt. Carla kann ihm aber nicht glauben hat sie kurz zuvor von seiner Nacht mit Anne erfahren.
Die beiden werden doch ein Paar und fahren gemeinsam in den Urlaub.

Torben sagt Carla das er Vater wird und Anne ein Kind von ihm erwartet. Sie nimmt es besser auf als erwartet und genießt weiterhin ihr Glück mit Torben.


Torben will Annes Wahlkampfmanager werden, um sie zu unterstützen. Carla ist sehr erstaunt. Torben hat nur noch sehr wenig Zeit für sie. Torben möchte sich geschäftlich von Carla trennen, da es immer wieder zu Reibereien kommt.

Carla wird Oma, Timo steht mir ihrem Enkel vor der Tür. Carla braucht eine gewisse Zeit, um sich mit den Gedanken anfreunden zu können.

Finns Muter steht vor der Tür um ihn abzuholen und Carla merkt sofort das sie total überfordert ist.

Carla verrennt sich immer mehr in Eifersuchtsanfällen und misstraut Torben sehr, bis es zum großen Streit kommt.

Torben und Ben stimmen einer Doppelhochzeit zu und machen Britta und Carla sehr glücklich damit. Die Doppelhochzeit findet nach anfänglichen Schwierigkeiten Stadt und beide Paare schwelgen im Glück. Carla udn Torben begeben sich in die Flitterwochen.

Es kommt raus, dass Carlas Mutter Maria die heimlich Liebe von Gunters Vater Wilhelm war. Es taucht ein Testament auf, in dem Maria das Hotel drei Könige vererbt werden soll. Nach Marias Tod ist somit Carla erbberechtigt. Carla und Gunter versuchen sich zu einigen. Doch dann überlässt Gunter Carla das drei Könige.
Gunter und Carla einigen sich doch noch und Gunter kann wieder sein geliebtes drei Könige übernehmen und Carla kriegt das Salto.

Carlas Vater Nicos hat einen Schlaganfall erlitten Carla packt sofort ihre Sachen und steht ihm zur Seite. Sie entscheidet sich für ca. 1 Jahr fortzugehen um ihren Vater weiter zu unterstützen.






 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=