Lüneburg
  Sönke Mertens
 
Sönke ist ein attraktiver Mann und hat eine besondere Ausstrahlung, Jan ist sein Vater. Sein Herz und seine Leidenschaft gilt dem christlichen Glauben. Er ist evangelischer Theologe und ein sehr feinfühlender Zuhörer. Ihm wird das Pastorat einer Kirche in Lüneburg angetragen, was ihn glückselig macht.

Sönke schafft es die Zustimmung zu bekommen einen straffälligen Jugendlichen in die Gemeinde und Gesellschafft zu integrieren. Seine Wahl fällt auf Robin, doch dieser ist nicht gerade zuverlässig.

Sönke und Jule haben sich geküsst was Sönke sehr verwirrt. Sönkes Amt ist gefährdet, er muss erst das vertrauen seiner Gemeinde zurückgewinnen nachdem ein Foto von ihm und Jule in der Zeitung abgedruckt wurde.

Jule und Sönke werden ein heimliches Paar. Dann als Seefeld Sönke schaden will, bekennt sich Jule öffentlich zu Sönke und das sie ein Paar sind.

Sönke erfährt das Robin sein Bruder ist und die beiden nähern sich an.
Sönke trennt sich von Jule um ihr zu helfen in ihrer Tablettensucht.



 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=