Lüneburg
  Gunter Flickenschild
 

Nachdem  Gunter Flickenschild, seiner Heimatstadt Lüneburg  Jahre den Rücken zugekehrt hatte und bei seiner Halbschwester in Sydney lebte, kehrt er wieder zurück. Sein Vater vererbte ihn, den Gutshof Flickenschild, wo er jetzt seinen Platz gefunden hat. Ein weiter Teil des Erbes ist das Hotel Drei Könige, was er sehr engagiert führt, es ist sein Lebensinhalt. Nachdem es dort kriselte holt er sich mit Theodor Krone einen Teilhaber ins Boot. Dieser jedoch schadet dem Hotel, durch eine Werbung. Gunther nimmt sich einen Anwalt Thorben Lichtenhagen, der ihm helfen soll Krones  Teilhaberschaft zu beenden. Was diesem auch durch einige Nachforschungen, die er anstellt, gelingt. Theodor Krones Weste ist alles andere als rein. Thorben bietet sich Gunther, als neuer Teilhaber, an

Seine bisherigen Beziehungen scheiterten alle, auch die letzte zu Esther Hanstedt. Mit Carla Saravakos verbindet ihn noch ein tiefes Freundschaftsband, auch nach deren Beziehungsaus.

 

Als Gunter auf Caroline von Walden trifft, ist er fasziniert von ihr. Die beiden kommen sich näher. Diese hat jedoch auch eine lockere Affäre, mit seinem besten Freund Thomas Jansen. Als Gunter das Erfährt, zieht er sich zurück. Als Thomas von Gunther und Caroline erfährt reagiert dieser völlig anders als Gunter und schlägt diesen nieder. Ihre Freundschaft wir auf eine harte Probe gestellt.

Nach einem langen hin und her, siegen bei Gunther die Gefühle und die beiden finden wieder zusammen. Caroline kann Beruf und Privatleben nicht unter einen Hut bringen, trennt sich von Gunter und geht nach Kopenhagen. Kurz darauf kehrt sie zu ihm zurück und möchte wieder mit Gunther zusammen sein. Dieser ist zu enttäuscht und hat Angst vor weiteren Verletzungen und möchte keine Beziehung mehr mit ihr eingehen. Nach Carolines Verschwinden sucht er sie in der Heide und findet sie, mit verletztem Knöchel in einer Schäferhütte. Die beiden wollen es noch einmal miteinander versuchen, ohne dieselben Fehler noch einmal machen zu wollen. Zurzeit sind die beiden ein  glückliches Paar.

Mit Caroline gründet er die Flickenschild-von Walden Stiftung. Als er von Falk einen 500.000 Euro Scheck annimmt, das Caroline und sein Kapital nicht ausreicht, geraten sie in Streit. Sie gehen wieder aufeinander und Gunter schlägt ihr vor das Geld auf einem Sperrkonto zu parken. Mit diesem Kompromiss können beide Leben. Als Falk daraufhin Gunther mitteilt das er sein Geld zurückfordern wird, einigt er sich mit Caroline es doch zu verwenden.

Gunter und Caroline beschließen nun endgültig auf dem Gut zusammen zu ziehen. Gemeinsam starten sie den Umzug und sind sehr glücklich damit.

Glücklich für ihn läuft es auch in geschäftlichen Angelegenheiten. Das drei Könige wurde in die begehrte Liste der weltweit führenden Traditions Hotels aufgenommen. Das ist ein Grund zum Feiern.

Falk versucht Gunter dafür zu gewinnen im Hotel drei Könige ein Kasino zu eröffnen. Doch Gunter hat endlich die Augen geöffnet, was Falk betrifft und hält zu ihm Distanz. Auch zu dem Abendessen das Nadine und Falk geben geht er nicht hin Caroline erscheint alleine.

Nach dem Anschlag in der Gärtnerei ist Gunter sicher das Falk es war, Caroline versucht er aber in ihrem Verdacht der derselbe ist auszubremsen. Gunter wird klar, Falk ist zu allem bereit um an sein Ziel zu kommen.
Philipp versucht Gunter dafür zu gewinnen auf Falks Deal einzugehen das er ein Casino im Drei Könige eröffnet. Mit Nachdruck fordert er von Gunter absolute Verschwiegenheit, auch gegenüber Caroline. Gunter ist sich erst unsicher ob er darauf eingehen kann, er meint Caroline das nicht verheimlichen zu können. Nach längerer Überlegung geht er aber doch darauf ein und sagt Falk das er das Casino eröffnen möchte.

Gunter eröffnet Caroline das er ein Casino eröffnen will, sie glaubt nicht was sie hört gibt sich aber mit seiner Erklärung vorerst zufrieden. Gewissenbisse hat er schon, das er ihr nicht die Wahrheit sagen darf. Alles andere als erfreut ist er, als er hört das Philipp vorerst suspendiert wurde.

Gunter gibt Caroline auf Philipps Rat die anonymisierten Bewerbungsunterlagen, der letzten fünf Bewerber für den Casino Geschäftsführerposten. Sie sieht diese durch und ihre Wahl fällt eindeutig auf Falk. Als Gunter ihr eröffnet das er auch seine Wahl ist und ihn einstellen wird, reagiert sie geschockt, fassungslos und wütend. Nachdem sich Caroline wieder gefangen hat und ein wenig Abstand zu Gunter hatte, verzeiht sie ihm und will mit ihm zusammen halten. Denn es wird alles andere als leicht, ihren Freunden plausibel zu machen, das Falk der neue Geschäftsführer des Casinos ist. Als Torben Lichtenhagen davon hört, will er seine Teilhaberschaft zurück ziehen.

Gunter bitte Anne vor der Casino Eröffnung, dass sie ihm drei Monate Zeit gibt, um Falk zu ersetzen. Sie lässt sich darauf ein und das Casino wird eröffnet.
Alfred mach Gunter eine Mitteilung das er in dem Karton mit den Spielkarten Geldscheine gesehen hat, ist sich aber nicht ganz sicher. Daraufhin versucht man Falk eine Falle zu stellen, er tappt aber nicht hinein und war wieder schneller.

Caroline sieht rot immer mehr fühlt sie sich ins gesellschaftliche Abseits gedrängt und in der Überführung von Falk geht es auch nicht voran. Daraufhin durchsucht sie auf eigene Faust sein Zimmer und wird von ihm dabei erwischt. Als Gunter von Falk davon erfährt ist er entsetzt, droht er doch aufzufliegen. Caroline soll sich bei Falk entschuldigen tut dies jedoch nicht, es kracht gewaltig in ihrer Beziehung. Letztendlich zieht Gunter den Schlussstrich und trennt sich von Caroline, beide leiden sehr darunter. Sie lieben sich noch und kommen nicht voneinander los, sie verbringen eine gemeinsame Nacht miteinander und können trotzdem nicht richtig wieder zueinander finden. Dann taucht Caroline wütend bei Gunter auf dem Gut auf und sagt ihm, sie lässt sich ihr Glück und ihre Liebe zu ihm nicht so einfach nehmen. Gunter geht auch auf Caroline zu, die beiden werden wieder ein Paar. Führen allerdings jetzt eine Fernbeziehung da Caroline beruflich in Schleswig vor Ort sein muss.

Gunter bietet Carla an das Salto zu pachten, geraten dort aber über eine Ablösungssumme in Streit. Karla kündigt ihm die Freundschaft bereut dies aber ganz schnell und die beiden vertragen sich wieder.

In der Fernbesziehung mit Caroline fängt es immer mehr, auf Grund der Distanz, an zu kriseln. Gunter macht Caroline einen Antrag und sie sagt zunächst ja. Beide denken noch einmal drüber nach und es folgt ein sehr ernstes Gespräch und die beiden trennen sich. Caroline geht nach Schleswig und Gunter bleibt alleine zurück.

Gunter muss das Casino schließen. Er möchte noch ein Hotel bauen und versucht das Grundstück von Merle zu bekommen. Dann möchte Merle Gunters Teilhaberin im neuen geplanten Hotel werden. Gunter stimmt unter gewissen Bedingungen zu. Der Vertrag wird unterschrieben und beide sind jetzt Geschäftspartner.

Gunter scheint sie ein wenig in Merle verliebt zu haben, doch die beiden finden nicht so einfach zueinander.

Merle und Gunter küssen sich und wissen nicht recht wie sie miteinanader umgehen sollen und es folgen Missverständnisse. Doch dann finden sie endlich zueienander und bauen ihre Beziehung langsam auf.

Es kommt raus, das Carlas Mutter Maria die heimlich Liebe von Gunters Vater Wilhelm war. Es taucht ein Testament auf, in dem Maria das Hotel drei Könige vererbt werden soll. Nach Marias Tod ist somit Carla erbberechtigt. Carla und Gunter versuchen sich zu einigen. Doch dann überlässt er Carla das drei Könige.

Gunter kommt teilweise hinter die Machenschaften von Vincent und kündigt ihm.

Gunter und Carla einigen sich doch noch und Gunter kann wieder sein geliebtes drei Könige übernehmen und Carla kriegt das Salto.

Gunter hat einen Reitunfall und kann seine Beine nicht mehr bewegen, er muss operiert werden. Alles wird wieder gut, die Op ist gut verlaufen.
Gunter macht Merle einen Heiratsantrag und sie sagt ja, beide sind glücklich und planen die Hochzeit.

Ausgerechnet zur Hochzeit von Gunter und Merle tauch Benita auf Gunters Ehefrau. Sie wurde damals für tot erklärt als man sie nach dem Bootsunfall nicht fand. Benita erzählt Gunter, dass sie nach Langjähriger Krankheit und Amnesie Stück für Stück ins Leben zurück fand, sich aber nicht an alles erinnern kann. Als sie ein Foto von Gunter fand kam sie nach Lüneburg.
Gunter hat mehr Gefühle für Benita als er zugeben möchte und muss auch nach ihrer Abreise an sie denken. 
Gunter betrügt Merle mit Benita und sagt es Merle. Daraufhin versuchen sie sich langsam wieder anzunähern und Merle will Gunter noch eine Chance geben. Gunter und Merle trennen sich und Gunter kommt mit Benita zusammen, merkt nicht wie man ihn Betrügen möchte. Er macht ihr einen Heiratsantrag Benita nimmt ihn aber nicht direkt an.

Benita verstrickt sich immer mehr in ihren Lügen und Gunter geht langsam ein Licht auf. Am Ende versucht Benita Gunter zu vergiften, doch er wird dank Merle und Vera gerettet. Benita nimmt das Gift selbst und stirbt.









 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=