Lüneburg
  Christoph Langer
 


Christoph ist ein gutaussehender, charmanter und jung gebliebener Mann mit einem heiteren Gemüt. Er hat eine Software entwickelt, die er in den USA bereits erfolgreich vermarktet hat und ihn zum Millionär machte. Technisch macht ihm keiner was vor, er ist ein Genie. Christoph kommt nach Deutschland um Katja zu besuchen, gerade zum richtigen Zeitpunkt als es ihr sehr schlecht ging. Er steht ihr zur Seite und baut sie auf. Seine Gefühle für Katja verändern sich, er verliebt sich in sie. Die beiden werden ein Paar.

Christoph will mit Katja nach New York gehen, als diese das Stipendium wieder absagt hat er dafür erst kein Verständnis, entschuldigt sich aber das er so überreagiert hat.

Christoph kauft ein Haus, was alles andere als im Top Zustand ist, Hanneman hat ihn aufs Kreuz gelegt. Dank Merle die Hannemann mit einem Trick zum Reden bringt, das er von dem Zustand des Hauses wusste, kann Christoph vom Kauf zurück treten.

Christoph gelingt es nicht seine Software zu vermarkten, hat aber einen Plan B.
Christophs Freund Kai kommt nach Lüneburg, was er nicht glauben will das er ihn um sein Geld betrogen hat und Katja aber wird diesen Gedanken nicht los. Sie lässt Torben über ihn Nachforschungen anstellen. Es kommt heraus das Kai das Geld von Christoph in eine eigene Firma gesteckt hat. Kai muss Christoph die Firma und alles andere Überschreiben. Christoph spielt mit den Gedanken Insolvens dieser Firma anzumelden. Es könnte noch einen anderen Ausweg geben. Katja will mit Christoph nach Amerika gehen. Die beiden bereiten alles für ihre Abreise vor. Doch dann wird Philipp angeschossen und Katja will nicht mehr sofort Abreisen, sie sagt Christoph das sie Philipp noch liebt, man trennt sich. Christoph bleibt jedoch vorerst in Lüneburg um seine Energiesparsoftware im Rathaus zu integrieren. Mit dem ersten Versuch hat es nicht geklappt aber mit dem zweiten. Daraufhin verlässt er Lüneburg.


 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=