Lüneburg
  Rajan
 



Rajan wurde als Baby in einem Schuhkarton vor einem Waisenheim ausgesetzt, dort nahm man sich seiner an und er wuchs als Hindu auf. Anne und Torben Lichtenhagen übernahmen seine Patenschaft, als er im Teenager Alter war. Dadurch wurde ihm eine andere Bildung ermöglicht, er konnte auf eine Internationale Schule wechseln. Rajan hat einen Traum, er möchte Arzt werden.

Schließlich taucht Rajan in Lüneburg auf um Torben und Anne zu Besuchen. Die Wiedersehensfreude ist groß. Er erzählt ihnen von seinen Zukunftsplänen in Deutschland zu studieren. Rajan hat Probleme eine Unterkunft in Hamburg zu finden. Deshalb wird er erst einmal mit Torben in der Wohnung, der Lichtenhagens, wohnen. Schon jetzt merkt man, das Rajan sich schwer tut, mit der deutschen Lebensweise.

Rajan freundet sich mit Ella und Mick an und beginnt ein Praktikum im Krankenhaus.

Rajan entpuppt sich als echter Bollywood Fan und er hat viel Spaß mit Ella zusammen. Mick passt es gar nicht, das Rajan und Ella sich so nah sind, er stellt Rajan zur Rede, dieser beteuert aber das er eine Freundin hat, sie heiraten wollen und er nichts von Ella will. Ella erzählt Rajan, das sie sich in ihn verliebt hat, das verwirrt ihn sehr als sie ihn dann auch noch küsst bricht bei Rajan ein völliges Gefühlschaos aus. Die beiden sprechen sich aber aus und Rajan nimmt Ellas Entschuldigung an, die beiden wollen Freunde bleiben. Kommen sich jedoch wieder näher, die beiden sind so etwas ähnliches wie ein Paar. Rajan erhält ein Paket von seiner Freundin in Indien was ihn ein wenig aus der Bahn wirft, er verabschiedet sich von Ella und alle denken er fährt in den Schwarzwald. Wie sich dann herausstellt ist Rajan nach Indien gefahren, zu seiner Freundin.

Rajan kommt zurück nach Lüneburg und erzählt Ella das er die Bindung zu seiner Freundin gelöst hat. Die beiden werden jedoch nicht glücklich zusammen Mick erzählt Rajan, das er und Ella miteinander geschlafen haben. Rajan ist entsetzt und möchte nichts mehr von Ella wissen. Nach und nach nähern sie sich, auf einer freundschaftlichen Basis, wieder an. Die beiden werden wieder ein Paar.

Rajan verpasst seine Prüfung, ihm ist unwohl, was er nicht weiß, Mick hatte ihm heimlich Alkohol in seinen Cocktail gemixt und er hat einen Kater. Jetzt kann es nicht wie er es geplant hatte weiter gehen mit seinem früheren Studium.

Rajan verkauft Heiltee ohne Genehmigung und bekommt Ärger mit der Polizei, Mick hat ihn angezeigt. Rajan verdächtigt sofort Mick, nur Ella will das nicht glauben, die beiden stellen Mick zur Rede. Mick gesteht und Rajan ist sauer und enttäuscht von Mick. Er hat aber Glück im Unglück, es bleibt bei ihm bei einer Geldstrafe von 1000 Euro. Mick versucht seinen Fehler wieder gut zu machen bei Rajan und Ella was ihm gelingt die beiden verzeihen ihm.

Seefeldt Annes Konkurrent hetzt gegen Ausländer und Rajan. Dies kriegt Rajan durch eine Schmiererei in der Gärtnerei zu spüren. Zusammen mit Ella überlegt er wie sie der Ausländerfähigkeit begegnen können. Sie starten ein Indienquiz im Rathaus, was sehr gut ankommt und Rajan kann nebenbei noch gegen Seefeldt punkten.

Ella bekommt das Angebot in Indien zu studieren, Rajan rät ihr das sie nie wieder so eine Chance bekommen wird. Nach langem zögern nimmt Ella an, da Rajan sie besuchen will. Doch dann eröffnet Rajan ihr, das er nicht kommen wird. Ella ist wütend und enttäuscht, doch nach der ersten Verletztheit versöhnt sie sich mit Rajan. Schweren Herzens lässt er Ella nach Indien ziehen und bleibt erst einmal alleine in Lüneburg zurück.

Rajan freundet sich mit Fenja an.

Rajan bekommt dank Reginas Unterstützung, schon einen Sommerplatz für sein Arztstudium, aber vorher besucht er noch Ella in Indien.




 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=